Artikel die von uns mit diesem Schlagwort markiert wurden:

Stadtrundfahrten


Stadtrundfahrt „een lütt beten anners“ mit Hamburg News Guide


Heinrich Heine vor dem Hamburger RathausStadtrundfahrten mit Hamburg News sind ein besonderes Erlebnis. Speziell nur für Ihre Gruppe organisiert – das Ganze zu günstigen Preisen – können wir auf Ihre Interessen und Wünsche genau eingehen.

Deshalb ist das, was wir Ihnen hier beschreiben, auch nur beispielhaft zu verstehen. Denn jede einzelne Tour wird individuell vorbereitet. Und jede Tour nimmt deshalb auch einen etwas anderen Verlauf …

Nehmen wir an, Ihre Tour würde in Nähe des Hauptbahnhofes starten. Dann würden wir Ihnen vorschlagen von dort aus einen kleinen Bogen zu schlagen, so dass wir uns auf die Alster aus nordöstlicher Richtung, auf den Schwanenwik – die Bucht der Schwäne – zubewegen. Denn der Blick auf die Außenalster ist hier besonders schon.

Das Nobel-Hotel Atlantic passierend, ginge es weiter zur Binnenalster und zum Jungfernstieg sowie zum Rathaus.

Über den Domplatz, wo Hamburg mit der Hammaburg einst entstand, fahren wir dann bei unserer Stadtrundfahrt mit dem Bus in Richtung der Speicherstadt und der neuen Hafencity auf die Elbe zu. In der Hafencity sehen Sie die Magellan- und die Marco-Polo-Terrassen, das Unilever-Haus, auch das Kreuzfahrtterminal – und natürlich unser neues Wahrzeichen: die Elbphilharmonie. Die ist nun endlich fertig …

Direkt im Anschluss besuchen wir mit dem Bus das alte Wahrzeichen von Hamburg: die Michaelis-Kirche oder den Michel, wie die Hamburger sagen …

Nun ist auch St. Pauli nicht mehr weit. Bevor es auf die Reeperbahn und den Kiez geht, nehmen wir noch einen Bogen in das Schanzenviertel. Es hat ein besonders buntes Straßen-Leben. Das gibt uns zudem Gelegenheit am Stadion des FC St. Pauli vorbei zu fahren. Das vollbracht geht es nun zum Spielbudenplatz, auf die Reeperbahn, zur Großen Freiheit – dann auch zum Fischmarkt und zu den Landungsbrücken …

Amüsante Stadtrundfahrten reizen unsere Lachmuskulatur ...

Stadtrundfahrten mit Ausstiegen

Die meisten Stadtrundfahrten, die wir durchführen, kombinieren wir mit Ausstiegen. Beispielsweise um sich am Michel die Kramerwitwenwohnungen und damit ein ganz altes Stück Hamburg anzuschauen. Oder zum Beispiel in der Hafencity, um sich das Unilever-Haus mit seiner besonderen Architektur auch mal von innen zu betrachten. Oder am Rathaus, verbunden mit einer Stippvisite in den Innenhof. Unsere Erfahrung sagt: das macht Stadtrundfahrten lebendiger.

Würden wir Sie indes mit dem Bus zum Beispiel im Hamburger Nordosten abholen, würde sicherlich auch ein Kurzbesuch des Ohlsdorfer Friedhofes mit zum Programm gehören: es ist der größte und schönste Parkfriedhof der Welt! Kämen wir aus dem Hamburger Süden, würden wir vielleicht auf der Elbinsel Wilhelmsburg einen Stopp einlegen, um sich den neuen Energiebunker anzuschauen …

Wir zeigen Ihnen Hamburg »een lütt beten anners«

Warum wurde die Außenalster einst aufgestaut? Warum gibt Hamburg so viel Geld für seine Schwäne aus? Warum heißt der Jungfernstieg, so wie er heißt – und was hat es mit der Großen Freiheit auf sich? Warum sind an der Rathaus-Fassade so viele Könige und Kaiser zu sehen, obwohl die Hamburgerinnen und Hamburger doch so viel Wert auf ihre republikanischen Traditionen legen? Warum nennen die Hamburger Claus Störtebeker einen „Likedeeler“? Warum wurde zu dessen Zeiten so viel Bier in Hamburg konsumiert? Warum sehen die Lampen in der Hafencity so komisch aus? Was denken die Hamburgerinnen und Hamburger über diesen neuen Stadtteil? Und warum ist es dort am Abend in vielen Wohnungen so dunkel? Wie viele Einwohner hat Hamburg? Womit verdienen die Leute ihr Geld? Warum sieht man im Bezirk Altona so viele dänische Fahnen und schöne Parkanlagen? Warum gibt es auf unserer sündigen Meile immer wenige Prostituierte? Und warum schaut Heinrich Heine eigentlich so nachdenklich auf unser Rathaus?

Hamburg ist eine schöne, bunte und interessante Stadt. Zugleich aber eine Stadt voller Widersprüche! Bei unseren Stadtrundfahrten möchten wir Ihnen unsere Stadt in dieser Vielseitigkeit und Lebendigkeit vorstellen. Nicht nur das offizielle, das goldene Hamburg soll unser Thema sein, sondern auch das, was zu Diskussionen führte und führt. Aus der Sicht von Menschen, die hier leben und arbeiten. Kurz und gut: Unsere Stadtführungen, sie sind »een lütt beten anners«. Und eines ist auch klar: eine Stadtrundfahrt, auf der nicht auch kräftig gelacht wird, wäre eine schlechte Stadtrundfahrt. Und schlechte Sachen wollen wir nicht machen …

Alles auf einen Blick

Stadtrundfahrten für Gruppen

Stadtrundfahrten mit dem Bus führen wir nur für feste Gruppen durch. Das hat den Vorteil, dass wir jede einzelne Tour individuell vorbereiten können.

Sind Sie für Ihre Gruppe an einer solchen Tour interessiert, dann erfahren Sie hier, wie Sie das organisieren können.

Preise:

Für eine Gruppentour im eigenen Bus spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Unsere Preise sind für die Hamburger Verhältnisse sehr günstig!

Dauer einer Tour:

Die Tour, die wir Ihnen hier im Text vorgestellt haben, dauert inkl. einem Ausstieg – etwa zwei Stunden. Es sind aber auch kürzere bzw. längere Touren möglich.

Gruppenveranstaltungen

Sind Sie für ihre Gruppe an einer solchen Tour interessiert, so erfahren Sie hier, wie sie das organisieren können:

Für ihre Gruppe buchen?

Veranstaltungsnummer: 9300.
 
Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Begleitende Veranstaltungen für Seminare


Besondere Erfahrungen hat Hamburg News in der Durchführung und Organisation von begleitenden Veranstaltungen für Seminarteilnehmende diverser Bildungsinstitute oder in der Begleitung von Konferenzen und Tagungen.

In der letzten Jahren waren wir beispielsweise für folgende Bildungsinstitute tätig …

Arbeit und Leben DGB/VHS NW e.V. Düsseldorf Arbeit und Leben Hamburg
Arbeit und Leben im Kreis Herford Assistententagung Öffentliches Recht Hamburg
Bildungsbüro Landkreis Stade Chartered Institute of Linguissts German Society e.V.
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e.V. (DGP)
DGB Bildungswerk zur Ausbildung von Betriebsräten Evangelische Hochschule Hamburg
Fachhochschule Hannover Forum Politische Bildung
Freie Schule für Gestaltung Hamburg Goethe-Institut
Hamburger Volkshochschule Fachhochschule Deggendorf
Hochschule Neu Ulm IndustrieHansa Consulting & Engineering GmbH
informa – business communication Institut für berufliche Bildung Hamburg
University of Applied Sciences Erfurt Lernart.net
Macromedia Hochschule für Medien Marxistische Abendschule
Nord-Süd-Netz Europ.-Islamischer Dialog / Kultusministerkonferenz
RedLine – Training und Coaching TeamThink – Büro Nord
Universität Hamburg / Department of Physik Universität Hamburg / Historisches Seminar
Volkshochschule Tornisch-Uetersen W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung
Zentrum für Aus- und Fortbildung Hamburg (ZAF)

Jugendgruppe während der Deutsch-Olympiade des Goethe-InstitutsFür einige dieser Träger führen wir fast jeden Monat Veranstaltungen durch.

Deren Inhalt ist indes genauso unterschiedlich, wie es für die Bildungsinstitute auch selber zutrifft. Unser Programm umfasste: die Bereitstellung von Bussen und Barkassen, Hafen- und Stadtrundfahrten, Stadtführungen und geführte Radtouren. Doch auch die Organisation und Begleitung von Theaterbesuchen, Begegnungen mit Bürgerschaftsabgeordneten, Rathausbesichtigungen, Exkursionen ins Arbeitsgericht oder zum Beispiel auf das Containerterminal Altenwerder (CTA), ja auch die Gestaltung historischer Seminarmodule, gehören zu dem, was wir solchen Bildungsinstitutionen regelmäßig anbieten.

Das Besondere:

Bildungsinstituten bieten wir den Abschluss von Rahmenverträgen mit besonders günstigen Preis- und Stornokonditionen an. Für Anbieter von Seminaren ist es dann z.B. möglich eine Veranstaltung noch bis einen Tag vor Ihrem Stattfinden zu stornieren, nimmt der Seminarverlauf einen anderen, als den geplanten Weg.

Der enge Kontakt zu Kulturinstitutionen, zu Barkassen- und Busunternehmen, die dadurch entstehenden günstigen Preiskonditionen, geben wir zu 100 Prozent an Sie weiter.

Sie sind Mitarbeiter eines solchen Bildungsinstituts? Dort vielleicht für die Gestaltung solcher Veranstaltungen zuständig? Dann versuchen Sie es doch mal mit Hamburg News! Die Teilnehmenden ihrer Fortbildungskurse oder Seminare werden es ihnen sicherlich danken!

Für eine Kontaktaufnahme schicken Sie uns eine Mail: „info@hamburg-news.org“.

 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Stadtrundfahrten und Busvermietungen mit Hamburg News


Mit Hamburg News können Sie Stadtrundfahrten für Ihre Gruppe organisieren. Wünschen Sie keine geführte Stadtrundfahrt, weil Sie nur einen Bus als Transportmittel mieten möchten, so ist auch dies möglich.

Nachfolgend dazu unsere Übersicht:


Klassische Stadtrundfahrt mit einem Bus
Preise für die Vermietung von Bussen ohne und mit Stadtführer / Guide

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Unsere Busse


Hier eine kleine Auswahl unserer Busse, die wir für Stadtrundfahrten oder zur Vermietung häufiger nutzen:

bus1bus2bus3

Die oben abgebildeten Busse mit einer Transportkapazität zwischen 30 und 50 Personen – davon je einer auf einer Beifahrersitz – der Bova-Klasse und MAN Klasse haben einen Sitzabstand zwischen 72 und 83 cm, fast alle ein WC mit an Bord. Darüber hinaus verfügen sie über eine Klimaanlage, eine DVD- und CD-Anlage, eine kleine Kaffeeküche mit Kühlschrank.

Es sind aber auch weitere Typen – kleinere und auch größere – auch speziell z.B. mit Sitzen für Behinderte – bestellbar. Auch zum Beispiel Doppeldecker oder sehr repräsentative Busse der Mercedes-Klasse.

Hamburg News arbeitet in der Busvermietung und bei Stadtrundfahrten seit vielen Jahren mit etlichen, sehr renomierten Busunternehmen zusammen. Die dabei erzielten Preisvorteile, geben wir im vollen Umfang an Sie weiter.

Um uns eine Anfrage zu stellen, klicken Sie bitte hier.

Um gleich eine Online Buchung vorzunehmen, Sie erzielen dabei einen Preisvorteil von 5 Prozent, klicken Sie bitte hier.

Unsere Preislisten zur Busvermietung für Fahrten in und um Hamburg, finden Sie hier. Für längere Fahrten stellen Sie zur Preisermittlung uns bitte eine Anfrage.

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Touren durch die Speicherstadt und Hafencity




Speicherstadt_Block_D1Ist das Wetter schön, dann pilgern tausende Touristen durch die Speicherstadt und die dahinter, erst im Entstehen befindliche Hafencity. Verständlich! Denn dieses einmalige Wechselspiel zwischen Land und Wasser, vor der Kulisse der alten Speicher, ist optisch ein Genuss! Hinzu kommt die Neugier, was denn hier, keine 800 Meter vom Rathaus entfernt, neu entsteht …

Stolz sind die Hamburger auf ihre Speicherstadt, die einst zum Wohlstand ihrer Bürgerinnen und Bürger beitrug. Doch wussten Sie, dass Alfred Lichtwark, erster Direktor der Hamburger Kunsthalle, 1883 bei Errichtung der Speicher, erbost von einer „Freien und Abrissstadt Hamburg“ sprach? Weil die Reeder und Kaufleute die Speicherstadt wollten, musste ein malerischen Altstadtviertel aus dem 17. Jahrhundert dafür weichen. Wohnort von fast 26.000 Menschen, darunter vieler Hafenarbeiter und ihrer Familien.

Was aber waren die Gründe, weshalb die Speicherstadt gerade an dieser Stelle auf der Insel Kehrwieder entstehen sollte? Und was hieß dies für die Menschen, die bisher dort wohnten?

Millionen Tonnen von Kaffee und Kakao, edle Teppiche, teure Gewürze und allerlei Stückgut wurden in der Speicherstadt über Jahrzehnte gelagert und durch Quartiersleute veredelt und sortiert. Doch mit der Entwicklung des Containers hat diese „Stadt in der Stadt“ ihre alte ökonomische Bedeutung heute weitgehend verloren. Immer häufiger werden die alten Speicher nun zum Ausstellungsort großer Museen …

Revitalisierung alter Flächen, das ist auch im Kesselhaus, einst Energiezentrale der Speicherstadt, zentrales Stichwort. War es früher der Ort von dem aus die Motoren und Winden der Speicher mit Energie und Licht versorgt wurden (außer dann beim großen Hafenarbeiterstreik 1896), so ist das Kesselhaus heute die Info-Zentrale der Hafencity GmbH. Diese von der Stadt gegründete Gesellschaft soll dafür sorgen, dass auf den alten Kaianlagen ein neuer Stadtteil entsteht. Doch wer wohnt in der HafenCity? Was kosten die hier entstehenden Miet- und Eigentumswohnungen?

Die HafenCity ist keineswegs unumstritten. 1,3 Milliarden Euro kostet allein die Aufschüttung der Flächen. Endlich fertig gestellt ist indes Hamburgs neues Wahrzeichen, Elbphilharmonie. Ein schönes neues Konzerthaus, gebaut auf dem Fundament des alten Kaispeichers A.

HafencityWie funktioniert das mit dem Flutzschutz in der HafenCity? Was passiert noch mit dem Kreuzfahrtterminal? Spannend und zugleich widersprüchlich, so ist es überall auf dieser größten Baustelle Europas, in der bequem die gesamte Außenalster ihren Platz fände.

Rundgänge, Radtouren und Busfahrten durch die Speicherstadt und Hafencity

Für die Speicherstadt und Hafencity bieten wir sowohl geführte Spaziergänge, als auch Radtouren oder Touren mit dem Bus an. Bustouren und Radtouren bis auf weiteres aber nur für feste Gruppen und auf Anfrage.

Bei den Rundgängen unterscheiden wir zwischen einstündigen Führungen – diese bieten wir fast jeden Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag an, und zweieinhalbstündigen Führungen, die wir zusätzlich am Wochenende anbieten.

Alles auf einen Blick

Offene Rundgänge

In der Speicherstadt und Hafencity bieten wir regelmäßig einstündige und zweieinhalbstündige Touren an. Nähere Informationen dazu finden Sie, wenn Sie auf die Ticket-Felder klicken:

Treffpunkt: Hohe Brücke 2 (Nahe U Baumwall)
Preis: 1-stündig: 12,50 € / 2.5-stündig: 20 €

Gruppenveranstaltungen:

Gern organisieren wir für Sie Gruppentouren. Nur Sie legen dann Termin, Uhrzeit und die Dauer Ihres Rundgangs fest. Das geht auch schon für kleine Gruppen!

Nachfolgend können Sie etwas zu unseren Preisen erfahren. Mit dem Button »Anfrage für Gruppe« können Sie uns ein Angebot für Ihren Wunschtermin abfordern. Oder Sie buchen gleich direkt. Dann gibt es noch einen Rabatt.

Veranstaltungsnummer
Rundgänge: 0002
Radtouren: 1500
Bustouren: 9301

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Unsere Veranstaltungen


 

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen und weitere Infos im Überblick. Bitte wählen Sie die entsprechende Rubrik um Informationen zu erhalten.
 

 

Stadtrundgänge Hier finden Sie unsere Rundgänge in der Innenstadt: Alt- und Neustadt, Speicherstadt und Hafencity
Hier finden Sie unsere Rundgänge in St. Pauli, auf dem Kiez und im Schanzenviertel
Hier finden Sie unsere Rundgänge in weiteren Stadtteilen sowie in Parkanlagen

 

Radtouren Hier finden Sie unsere Radtouren

 

Barkassen- und Hafenrundfahrten / Schiffsvermietungen Hier finden Sie die unterschiedlichsten Hafenrundfahrten und Barkassenrundfahrten, die wir durchführen. Ebenso finden Sie hier Möglichkeiten zur Anmietung von Schiffen und Barkassen

 

Busfahrten / Ausflüge / Busvermietung Hier finden Sie Stadtrundfahrten mit dem Bussowie die Möglichkeiten einen Bus anzumieten

 

Gruppenveranstaltungen und
individuelle Touren
Hier finden Sie Hinweise für die Organisation von Gruppenveranstaltungen
Hier finden Sie Hinweise für Betriebsausflüge
Hier finden Sie Hinweise für Bildungsinstitute / zur Gestaltung eines Rahmenprogramms für Seminare
Hier finden Sie Hinweise für Individuelle Touren mit eigenen Themen

 

Offene Veranstaltungen Hier finden Sie eine Terminübersicht zu unseren Offenen Veranstaltungen in diesem Jahr

 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Reicht ihnen das nicht? Vielleicht finden Sie bessere Ergebnisse mit dem Suchfeld "Suche nach".