Artikel die von uns mit diesem Schlagwort markiert wurden:

Hamburg News


Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hamburg News Guide


– Andreas Grünwald – Vogelhüttendeich 15 – 21107 Hamburg –
Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Solche AGB zu lesen, ist sicherlich kein Vergnügen. Daher unser Hinweis: Wenn Sie an einer Offene Veranstaltung teilnehmen möchten, sollten Sie nur den Abschnitt 1 zu den Offenen Veranstaltungen lesen; wenn Sie eine Gruppenveranstaltung buchen möchten oder einen Bus bzw. ein Schiff mieten möchten, interessiert Sie nur der Abschnitt 2. Möchten Sie Fahrräder leihen, lesen Sie bitte den Abschnitt 3. Interessieren Sie sich für Gutscheine, lesen Sie den Abschnitt 4. Haftungsfragen sind im Abschnitt 5 geregelt. Das macht die Sache schon etwas übersichtlicher!
 

1. Offene Veranstaltungen mit festen Termin

1.1. Eine Offene Veranstaltung ist eine Veranstaltung, die wir unsererseits mit einem festen Termin anbieten und für die Buchungen schon ab 1 Teilnehmer möglich sind. An einer solchen Veranstaltung kann jede und jeder teilnehmen, der für diese Veranstaltung im Besitz eines Tickets ist.
1.2. Im Online-Buchungs-Verfahren wird dem Buchenden das Ticket unmittelbar nach seiner Buchung zugestellt. Ebenso die Rechnung. Das Ticket ist ausgedruckt oder als mobiler Voucher zur jeweiligen Veranstaltung mitzubringen.
1.3. Alle angekündigten Veranstaltungen in diesem Bereich finden statt. Davon wird nur abgewichen
wenn extreme Wetterbedingungen (starker Sturm, Hagel etc.) oder sonstige Fälle höherer Gewalt die Durchführung unmöglich machen
wenn der jeweilige Stadtführer arbeitsunfähig ist und unsererseits auch kein Ersatz gefunden werden konnte
wenn die im Einzelfall gesetzte Mindest-Teilnehmerzahl durch Buchungen nicht erreicht wurde. Sofern eine solche Mindestanzahl gefordert wird, ist dies im Ausschreibungstext für die jeweilige Tour vermerkt.
In diesen Fällen werden Sie rechtzeitig informiert. Bereits beglichene Rechnungsbeträge werden zurückerstattet.
1.4. Der Buchende kann eine solche Tour wie folgt stornieren:
Rundgänge und Radtouren
Für Rundgänge und Radtouren, die wir wöchentlich anbieten ist eine kostenlose Stornierung bis 7 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin möglich. Für alle anderen Touren kann im Falle einer Buchung die bereits 15 oder mehr Tage vor der Veranstaltungstermin erfolgte, kostenlos bis 7 Tage nach dem Tag der Buchung storniert werden. Im Falle einer Buchung die erst kurzfristig – bis 14 Tage oder weniger vor dem Veranstaltungstermin erfolgte, ist eine kostenlose Stornierung nur bis 7 Tage vor dem Termin der Veranstaltung möglich. Sind diese Fristen eingehalten, wird ein bereits eingezahlter Rechnungsbetrag vollständig erstattet.
Außerhalb dieser Fristen besteht volle Zahlungspflicht. Im Falle einer plötzlichen Verhinderung ist der Buchende aber berechtigt sein Ticket ggf. für eine andere Offene Veranstaltung zu nutzen, die wir anbieten. Dies setzt aber voraus, dass uns die Absage für die ursprüngliche Veranstaltung mindestens 7 Tage vor ihrem Termin erreichte. Die in der Rechnung oder im Ticket benannten Zahlungsfristen, bleiben davon unberührt.
Barkassen- und Schiffsfahrten sowie Bustouren
Bis 21 Tage vor der Veranstaltung: Es ist eine kostenlose Stornierung möglich. 100 Prozent werden zurückerstattet.
Bis 10 Tage vor der Veranstaltung: Ihre Stornogebühr beträgt 40 Prozent. 60 Prozent werden zurückerstattet.
Ab dem 9. Tag vor der Veranstaltung: Es ist keine Stornierung möglich. Es besteht volle Zahlungspflicht.
Hinweis: Diese Stornierungsbedingungen gelten nur, sofern Sie nicht mehr als 6 Tickets für die gleiche Veranstaltung gebucht haben. Ab einer Anzahl von 7 Tickets gelten die Stornierungsbedingungen für Gruppen (vergleiche Abschnitt 2.5.).
1.5. Für Veranstaltungen, die wir für die Hamburger Volkshochschule (VHS) durchführen oder für Tickets, die Sie über ein Buchungsportal eines anderen Unternehmens oder über ein Reisebüro buchen, gelten ggf. abweichend dort genannte Stornierungs- und Geschäftsbedingungen.
1.6. Widerrufsrecht: Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht für Transportdienstleistungen und für touristische Dienstleistungen keine Anwendung findet.
 

2. Veranstaltungen für Gruppen / Bus-Anmietung / Schiffscharter

2.1. Die Buchung einer Gruppenveranstaltung oder zur Anmietung von Bussen, Schiffen bzw. Barkassen, wird wirksam, so bald wir dem Buchenden eine Auftragsbestätigung und / oder ein Gruppen-Ticket (in der Regel im Mail-Verfahren) zustellen. Mit der Abfrage oder der Zustellung eines Angebots ist indes noch keine wirksame Buchung erfolgt. Eine Auftragsbestätigung bzw. ein Gruppen-Ticket stellen wir dem Buchenden zu, nachdem dieser direkt (also ohne vorheriges Angebot) buchte oder wenn dieser ein ihm zuvor zugestelltes Angebot ausdrücklich bestätigte. Kann ein vom Buchenden bei einer Direkt-Buchung vorgeschlagener Termin unsererseits nicht gewährleistet werden, wird keine Auftragsbestätigung zugestellt. Ggf. werden dem Buchenden dann zunächst Ersatztermine im Sinne eines Angebots vorgeschlagen.
2.2. Nach einer wirksamen Buchung besteht für den Buchenden die Pflicht zum Zahlungsausgleich. Ob und in welchem Umfang eine Zahlungsverpflichtung bereits vor dem Zeitpunkt der Leistungserbringung geltend gemacht wird, hängt von der Art der Buchung, dem jeweiligen Buchungsportal und der Art der Veranstaltung ab. Für Buchungen die Transportfahrtzeuge (wie etwa ein Fahrgastschiff oder einen Bus) mit umfassen oder für die in sonstiger Weise Kosten entstehen, die über die Honorarkosten für einen Stadtführer hinausgehen, werden auf jeden Fall Abschlagszahlungen in Höhe von 50 Prozent bereits vor der Leistungserbringung geltend gemacht. Das jeweilige Zahlungsverfahren wird dem Buchenden in der Auftragsbestätigung, im zugestellten Gruppen-Ticket, respektive in einer Rechnung benannt. Ist Barzahlung teilweise oder ganz vereinbart, erfolgt der Zahlungsausgleich während der gebuchten Veranstaltung.
2.3. Zur Leistungserbringung sind wir unsererseits nur verpflichtet, wenn der Buchende seinen Zahlungsverpflichtungen, wie sie im Abschnitt 2.2. benannt sind, nachkommt.
2.4. Umbuchung oder spätere Veränderung der Rechnungsadresse: Soll eine bereits wirksam gebuchte Gruppen-Veranstaltung oder ein bereits wirksam gebuchtes Fahrzeug zu einem späteren Zeitpunkt umgebucht werden (Anderes Datum, andere Uhrzeit, für Busse und Barkassen insbesondere auch Veränderung der Größe des Fahrzeugs etc.), so erheben wir dafür eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 € Netto. Das gilt auch für eine spätere Veränderung der Rechnungsadresse. Bitte geben Sie bereits bei der Buchung die Rechnungsadresse an, die für Sie oder ihre Firma relevant ist.
2.5. Stornierung: Die in diesem Abschnitt behandelten Buchungen (Gruppenveranstaltung, Anmietung von Fahrzeugen) können vom Buchenden wie folgt storniert werden:

Stornierung Rundgänge und Radtouren
Bis 21 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine kostenlose Stornierung möglich. 100 Prozent werden zurückerstattet.
Ausnahme: Haben die von einem Buchenden gebuchten Dienstleistungen einen Buchungswert von mindestens 1.000 € Netto, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30.00 € Netto in Rechnung gestellt. Werden mehrere Dienstleistungen durch einen Buchenden für einen Tag gebucht, bildet der Netto-Gesamtwert aller erfolgten Buchungen den Maßstab für diese Ausnahmeregelung.
Bis 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine Stornogebühr in Höhe von 30 Prozent fällig. Der Rest wird zurückerstattet.
Ab dem 9. Tag vor dem Veranstaltungstermin: Es ist keine Stornierung mehr möglich. Es besteht volle Zahlungspflicht.
Stornierung Stadtrundfahrten mit dem Bus und Busanmietungen
Bis 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine kostenlose Stornierung möglich. 100 Prozent werden zurückerstattet.
Ausnahme: Haben die von einem Buchenden gebuchten Dienstleistungen einen Buchungswert von mindestens 1.000 € Netto, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30.00 € Netto in Rechnung gestellt. Werden mehrere Dienstleistungen durch einen Buchenden für einen Tag gebucht, bildet der Netto-Gesamtwert aller erfolgten Buchungen den Maßstab für diese Ausnahmeregelung.
Bis 21 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine Stornogebühr in Höhe von 40 Prozent fällig. Der Rest wird zurückerstattet.
Ab dem 20. Tag vor dem Veranstaltungstermin: Es ist keine Stornierung mehr möglich. Es besteht volle Zahlungspflicht.
Stornierung von Schiffs- und Barkassenfahrten / Schiffsanmietungen
Bis 60 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine kostenlose Stornierung möglich. 100 Prozent werden zurückerstattet.
Ausnahme: Haben die von einem Buchenden gebuchten Dienstleistungen einen Buchungswert von mindestens 1.000 € Netto, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30.00 € Netto in Rechnung gestellt. Werden mehrere Dienstleistungen durch einen Buchenden für einen Tag gebucht, bildet der Netto-Gesamtwert aller erfolgten Buchungen den Maßstab für diese Ausnahmeregelung.
Bis 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine Stornogebühr in Höhe von 40 Prozent fällig. Der Rest wird zurückerstattet.
Bis 15 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent fällig. Der Rest wird zurückerstattet.
Bis 5 Tage vor dem Veranstaltungstermin: Es ist eine Stornogebühr in Höhe von 80 Prozent fällig. Der Rest wird zurückerstattet.
Ab dem 4. Tag vor dem Veranstaltungstermin: Es ist keine Stornierung mehr möglich. Es besteht volle Zahlungspflicht.

Als Tage gelten im Rahmen dieser Stornierungsbedingungen nur ganze abgeschlossene Tage. Beispiel: eine Veranstaltung ist für den 31. März vorgesehen. Der zehnte Tag vor dem 31. März ist dann der 21. März. Lautet die Stornierungsregel „10 Tage vor dem Veranstaltungstermin“, so muss die Stornierung also 20. März bei uns eingehen. Lautet die Regel „ab dem 10. Tag“, ist indes der 21. März maßgeblich.

Stornierungen können uns schriftlich per Post oder elektronisch per Email zugestellt werden. So bald eine Stornierung zugegangen ist, wird diese dem Buchenden bestätigt. Die Nachweispflicht liegt im Zweifel beim Buchenden. Wird dem Buchenden der Eingang einer Stornierung nicht unverzüglich bestätigt, ist diesem daher anzuraten telefonischen Kontakt mit uns aufzunehmen: 0176 49211515.

Stornierung einer Buchung, die über eine Fremdfirma, beispielsweise ein Buchungsportal oder ein Reisebüro erfolgte:

In diesem Fall gelten die dort benannten Stornierungsregeln, die bei Abweichungen ggf. die Vorgaben dieses Abschnitts 2.5. ersetzen.

Widerrufsrecht:

Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht für touristische Dienstleistungen und für Transportdienstleistungen keine Anwendung findet!

2.6. Absage von Gruppenveranstaltungen oder Transportdienstleistungen:

Wir können und müssen eine Gruppenveranstaltung oder Transportdienstleistung absagen, sofern folgende Gründe eintreten:
2.6.1. Wenn Umstände eintreten, die zu einer Verhinderung oder Einschränkung führen, die nicht durch uns zu vertreten sind. Z.B. Eisgang auf der Elbe, Nebel, extremes Hoch- und Niedrigwasser, Sturm, im Falle von Schiffsfahrten oder Busfahrten die vorgesehenen Fahrzeuge unerwartet defekt sind, d.h. wenn Höhere Gewalt eintritt. Ggf. kann eine Veranstaltung dann auch nur teilweise durchgeführt werden.
2.6.2. Wenn auf Grund der Arbeitsunfähigkeit eines Stadtführers / einer Stadtführerin die Veranstaltung nicht stattfinden kann, also auch kein Ersatz zur Verfügung steht und auch bei Drittanbietern nicht gefunden werden kann.
2.6.3. Wenn sich herausstellt, dass der Buchende unsere Veranstaltung für nicht besprochene bzw. abgesprochene Aktivitäten nutzen möchte: z.B. das Zeigen von Transparenten an Bord einer Barkasse oder die Nutzung bereitgestellter Fahrzeuge für Demonstrationen. D.h. nicht, dass dies nicht möglich ist, der Buchende muss nur bei Vertragsschluss seine Absichten offen ansprechen.
2.6.4. Wenn die Teilnehmenden Anweisungen des Personals an Bord von Fahrgastschiffen bzw. in einem Bus nicht folgen und deshalb Gefahren entstehen, die wir unsererseits nicht vertreten können, oder wenn durch das Verhalten der Teilnehmenden ein geordneter Ablauf der Dienstleistungen nicht mehr möglich ist (z.B. übermäßig hoher Alkoholkonsum, der zu einer Gefährdung der Verkehrssicherheit führt). Ggf. muss dann eine Veranstaltung oder eine Fahrt auch abgebrochen werden.
2.6.5. Als Absage einer Veranstaltung gilt indes nicht, wenn nur kleine vertretbare Änderungen eines geplanten Veranstaltungsablaufs auf Grund äußerer Einflüsse erfolgen (z.B. räumliche Abweichungen auf einer Strecke durch Baustellen oder Anfahrt eines anderen Anlegers bei einer Schiffsfahrt in einem Umfeld von weniger als 1 Kilometer, da der ursprünglich vorgesehene Anleger nicht erreichbar ist).
Sind wir durch Umstände, die weder der Buchende noch wir beheben können (2.6.1., 2.6.2.), dazu gezwungen eine Veranstaltung abzusagen oder abzubrechen, wird dem Buchenden eine Ersatzaktivität vorgeschlagen. Besteht daran kein Interesse wird der Rechnungsbetrag erstattet. Muss eine Veranstaltung oder eine Fahrt wegen einer vorsätzlichen oder groben Störung des Ablaufs durch Teilnehmende abgesagt oder abgebrochen werden (2.6.3, 2.6.4.) besteht indes volle Zahlungspflicht.

2.7.

Catering / Selbstcatering / Selbstausrüstung / Bordpartys / Reinigung:

An Bord unserer Barkassen und Fahrgastschiffe stellen wir Ihnen kalte, auf Wunsch auch warme Getränke sowie ein Catering nach Absprache zur Verfügung. Für einfache Barkassen ist es nach Absprache auch möglich sich Getränke selbst mitzubringen bzw. eine Selbstversorgung zu organisieren oder das Schiff nach Absprache zu schmücken. Dafür gelten die folgenden Bestimmungen:
1. Die Charterzeit endet erst, wenn der letzte Gast das Schiff verlassen hat und das Schiff im einem einwandfreien und sauberen Zustand (wie vorgefunden) übergeben wurde. Wurde das Schiff mutwillig verschmutzt erheben wir eine Reinigungsgebühr in Höhe von mindestens 50 € Netto. Bei besonders starker Verschmutzung zusätzlich mindestens den Preis für eine halbe Mietstunde.
Dies gilt analog auch für Busse, wenn diese, zum Beispiel auf Grund übermäßigen Alkoholgenusses, im Anschluss gereinigt werden müssen. Für Busse liegt die anfallende Reinigungspauschale bei 100.00 € Netto.
2. Bei Selbstausrüstern ist nach einer Barkassen- oder Schiffsfahrt alles wieder von Bord zu nehmen. Ggf. auch der Müll. Bei Überziehung erfolgt ggf. eine Nachberechnung der Charterzeit zum vereinbarten Charterpreis, mindestens aber in Höhe der im vorherigen Absatz benannten Reinigungspauschale. Im übrigen gelten die Festlegungen im vorherigen Absatz.
3. Bei Bordpartys erheben wir mit Abschluss eines Auftrags eine Sicherungsgebühr (Kaution), die bei mindestens einer halben Mietstunde liegt und vor der Fahrt zu zahlen ist. Diese Kaution für ggf. erforderliche Reinigungsleistungen wird abschlagsfrei nach der Veranstaltung zurück gezahlt, wenn das Schiff in einem sauberen Zustand hinterlassen wurde.
4. Wenn der Buchende für eine Bordparty Getränke überwiegend selbst mitbringt, erhöht sich der Mietpreis pro Stunde um mindestens Netto 20 €. Dies wird Ihnen im Angebot und in der Auftragsbestätigung aber ausdrücklich ausgewiesen.

2.8.

Buchung über andere Unternehmen

Sofern Sie eine Gruppenveranstaltung, ein Schiff oder einen Bus über ein von uns beauftragtes Ticketportal oder Reiseunternehmen buchen, geltend dort benannte abweichende Geschäftsbedingungen.
 

3. Radentleihe & Radvermietung

3.1. Sofern ein Buchender zusätzlich Räder mieten möchte, treten wir lediglich als Mittler zu einem Radverleih-Unternehmen auf. Wir senden Ihnen also nach Ihrer Anfrage lediglich den Vertrag und die Vertragskonditionen dieses Radverleih-Unternehmens zu, mit dem Sie dann selbst einen Vertrag / eine Buchung abschließen müssen. Deshalb gelten in diesen Bereich dann auch nur die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Unternehmens. Das betrifft insbesondere auch die Haftungsfragen.

4. Gutscheine

4.1. Stornierung eines Gutscheins
Bei Gutschein-Buchungen besteht eine von diesen AGB abweichende Stornierungsfrist. Diese beträgt 7 Tage nach Zugang unserer Auftragsbestätigung und / oder Rechnung, die Sie unmittelbar nach der Bestellung Ihres Gutscheins per Mail erhalten. Innerhalb dieser Frist entstehen bei einer Stornierung keine Kosten. Ggf. bereits gezahlte Rechnungsbeträge werden kostenfrei zurückerstattet. Ihre Stornierung wird wirksam, so bald Sie uns diese per Mail oder telefonisch innerhalb dieser Frist übermitteln. Nach Ablauf dieser Frist besteht volle Zahlungspflicht.

Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht für touristische Dienstleistungen keine Anwendung findet.

4.2.

Zugang / Gültigkeit eines Gutscheins und Terminabsprache
Der Gutschein wird dem Buchenden innerhalb einer Frist von 48 Stunden nach Eingang der Buchung zugestellt. Sofern im Einzelfall auf unseren Web- und Buchungsportalen keine längeren Fristen benannt sind, hat der Gutschein eine Gültigkeit bis zum 31.12. des übernächsten Jahres. (Beispiel: Sie kaufen den Gutschein am 16.03.2018. In diesem Fall verliert der Gutschein seine Gültigkeit erst am 01.01.2021.)

Für einige unserer Buchungsportale ist die Einlösung eines erworbenen Gutscheins im Rahmen von Ticket-Bestellungen auf diesen Buchungsportalen möglich. Der Wert des Gutscheins wird bei der Ticket-Buchung entsprechend berücksichtigt. Ist dies der Fall, wird dies sowohl bei der Buchung, wie auch im Gutschein erwähnt. Eine darüber hinaus gehende Anmeldung vor dem Besuch einer ausgewählten Tour, ist daher nicht erforderlich. Übersteigt der Wert des Gutschein den Preis einer Veranstaltung, wird er nur anteilig verbraucht. Liegt der Preis höher als der Wert des Gutscheins ist er als Teilzahlung zu betrachten.

Für alle anderen Gutscheine gelten die folgenden Regeln:

Sofern Sie einen Gutschein für eine öffentliche Veranstaltung bestellen, ist der Gutscheininhaber gehalten diesen zur Veranstaltung mitzubringen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kündigt uns der Gutscheininhaber über die auf dem Gutschein vermerkte Mail-Adresse (ersatzweise telefonisch) unter Angabe der Gutschein-Nummer bis 1 Woche vor dem Termin an, für den der Gutschein-Inhaber den Gutschein ganz oder teilweise einlösen möchte. Hinweis: diese Regelung besteht im Interesse des Gutscheininhabers, um diesen ggf. darauf hinzuweisen, sollte eine Veranstaltung mal ausfallen.

Sofern Sie einen Gutschein für eine private Tour erworben haben, setzt sich der Gutscheininhaber über die auf dem Gutschein vermerkte Mail-Adresse (ersatzweise telefonisch) mit uns in Verbindung, um einen Termin für die private Tour zu vereinbaren. In der Regel gehen wir dabei auf die Wünsche des Gutscheininhabers ein. Ist dies nicht möglich, schlagen wir Ersatztermine vor. Kann keine Terminvereinbarung getroffen werden, die beiden Seiten passt, verlängert sich die Gültigkeit des Gutscheins um 12 Monate. Kann auch im Rahmen dieser Frist keine beidseitig passende Terminvereinbarung getroffen werden, entfällt die Gültigkeit des Gutscheins. Hat dieser einen Warenwert von Brutto über 50.00 €, erfolgt unsererseits eine Erstattung des Gutschein-Werts (abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 €) auf das Konto des Gutscheininhabers.

Haben Sie einen Wertgutschein erworben, so sind die vorgenannten Regeln bei der Verwendung des Gutscheins ebenfalls zu beachten. Nutzt der Gutscheininhaber einen Wert-Gutschein für eine Veranstaltung, die weniger kostet, so wird der Gutschein nur anteilig verrechnet. Umgekehrt: Kostet eine Veranstaltung mehr als der Wert des Gutscheins beträgt, so ist die Einlösung des Gutscheins als Teilzahlung zu betrachten.
 

5. Haftung bei Schäden

5.1. Alle Teilnehmenden besuchen unsere Veranstaltungen auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für Unfälle und/oder Beschädigungen oder den Verlust von Sachen, während der von uns durchgeführten Veranstaltungen. Eine Versicherung gegen Unfall oder gegen die Beschädigung oder den Verlust mitgebrachter Sachen, besteht nicht. Werden Transportfahrzeuge genutzt, so sind diese freilich über ihre Eigentümer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen pflichtversichert.
5.2. Der Mieter eines Busses, eines Fahrgastschiffes oder einer Barkasse verpflichtet sich, den Anweisungen des Bus- oder Schiffsführers während der Fahrt und in den Fahrzeugen Folge zu leisten. Zu diesen Anweisungen gehören auch die in den Schiffen oder Bussen angebrachten Hinweise. Der Mieter eines Schiffes oder eines Busses ist für das Tun und Lassen seiner Mit-Passagiere / Gäste verantwortlich. Er haftet für Schäden auch durch seine Gäste, Mitarbeiter oder von eigenen Beauftragten, wie für eigenes Verschulden. Im Übrigen gelten die Festlegungen in den Abschnitten 2.6 und 2.7. dieser AGB.
 

Zurück zur Startseite

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Hamburg News – Wer wir sind …


Liebe Leserin, lieber Leser unserer Webseite,

ich freue mich, dass Sie unser Online Portal entdeckt haben. Nachfolgend möchte Ihnen Hamburg News etwas genauer vorstellen.

Hamburg News ist ein alternatives Stadtführungsprojekt für Hamburg. Alternativ insofern, als dass wir bei unseren Stadtführungen, Bus- und Barkassenrundfahrten oder auch bei unseren Radtouren eben nicht nur die offizielle, die goldene Seite betonen, sondern auch die zahlreichen Widersprüche in ihrer Entwicklung, die Lebendigkeit und Vielfalt der Geschichte und Gegenwart unserer Stadt.

Wir schauen auf Hamburg aus der Sicht von Menschen, die hier aufgewachsen sind, die hier leben und arbeiten. Auch soziale und sozialhistorische Fragen gehören deshalb zu dem, was wir bei unseren Veranstaltungen thematisieren. Schwarz-Weiß-Malerei ist unsere Sache dabei allerdings nicht, denn unterschiedliche Standpunkte oder Ansichten – sie machen eine Stadtführung doch um so lebendiger. Und schließlich soll auch das Lachen, der Spaß bei unseren Veranstaltungen nicht zu kurz kommen.

Wir sind ein Kooperationsprojekt unterschiedlicher Stadtführerinnen und Stadtführer, die sich in ihren Stadtteilen und Bereichen besonders gut auskennen. Zu dieser Dienstleistungs- und Werbegemeinschaft haben wir uns auch deshalb zusammengeschlossen, um uns zu ergänzen, um voneinander zu lernen. Und nicht zuletzt deshalb, weil wir an dem, was wir tun, sehr viel Spaß haben.

Entstanden ist unsere Gemeinschaft im Mai 2008. Da viele von uns als Referentinnen und Referenten aus der Erwachsenenbildung kommen, war das Bedürfnis von Teilnehmenden aus Seminaren unsere Stadt genauer kennenzulernen, ein wichtiger Anstoß diese Gemeinschaft zu bilden. Bildungsinstitute unterschiedlicher Couleur, Einrichtungen zur Qualifizierung von Betriebsräten, auch die Volkshochschule gehören deshalb zu unseren Stammkunden. Einen noch größeren Umfang machen aber inzwischen Betriebsausflüge und Firmenveranstaltungen aus, die wir für zahlreiche Betriebe, Behörden und Institutionen regelmäßig durchführen.

In der Gestaltung solcher Gruppenveranstaltungen liegt unsere Stärke. Passgenau suchen wir für Ihre Veranstaltung einen Begleiter aus, der zu ihren Teilnehmenden passt. Da unsere Stadtführerinnen und Stadtführer weitgehend freiberuflich tätig sind, können wir sehr flexibel auf Ihre Veranstaltungsanfragen reagieren. Das betrifft das Datum und die Uhrzeit, die Begleitumstände, aber auch die Preisgestaltung einer Veranstaltung. Aus finanziellen Gründen haben wir jedenfalls noch nie eine Anfrage abgelehnt.

Wenn Sie Weiteres wissen möchten, rufen Sie mich bitte an. Oder Sie schicken mir ihre Mail. Für Bildungsinstitute, Firmen und Organisationen ist auch der Abschluss von Kooperationsverträgen möglich. Entsprechend Ihren speziellen Anforderungen können wir unsere Dienstleistungen dann zu noch besseren Rahmenbedingungen anbieten.

Abschließend wünsche ich Ihnen ein schönes Jahr und viel Spaß beim Lesen unserer Webseite.

Mit freundlichem Gruß!
Andreas Grünwald

Hamburg News Guide
Mail: „info@hamburg-news.org“

 
 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Kontakt zu Hamburg News


Um mit uns in Kontakt zu treten, haben wir für Sie unterschiedliche Möglichkeiten geschaffen. Das bezieht sich vor allem auf diverse Formulare und technische Systeme, die es rund um diese Webseite gibt. Sie garantieren Ihnen, dass Ihre Anfrage gleich an die richtige Stelle kommt und Sie so ganz schnell eine kompetente Antwort erhalten …

Haben Sie eine Anfrage für eine Gruppenveranstaltung nutzen Sie bitte unser Anfrageformular für Gruppen.

Diese Anfragen werden am schnellsten und gleichzeitig auch sehr genau bearbeitet. In der Regel kommt die Antwort noch am gleichen Tag! Sie können zudem sicher sein, dass alle dort erhobenen Daten vertraulich behandelt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist grundsätzlich ausgeschlossen – und nach Erledigung Ihrer Anfrage wird alles gelöscht.

Für andere Fragen können Sie uns eine E-Mail senden: info@hamburg-news.org.

Wünschen Sie einen telefonischen Kontakt, rufen Sie uns bitte an: 017649211515.

Bitte berücksichtigen Sie dafür aber, dass wir auf Grund der Vielzahl unserer Aktivitäten telefonisch häufig nur schlecht zu erreichen sind. Anfragen auf dem Anrufbeantworter unserer Mailbox können wir manchmal erst nach einigen Tagen beantworten. Erheblich schneller geht es mit einer E-Mail oder mit einer Anfrage über unser Anfrageformular.

Haben Sie speziellere Anliegen, dann nutzen Sie dafür bitte auch die folgenden Informationssysteme:


Ihre Frage / Ihr Anliegen

So gehen Sie vor:

Sie möchten als Einzelperson oder mit einzelnen Personen an einer öffentlichen Tour teilnehmen und zu diesen Angeboten eine Übersicht. Eine Übersicht zu unseren Offenen Veranstaltungen in diesem Jahr finden Sie hier: Offene Veranstaltungen in diesem Jahr.

Öffentliche Touren, die wir jede Woche anbieten, finden Sie hier: Öffentliche Veranstaltungen, die wir jede Woche anbieten.

Was kostet eine Gruppenveranstaltung? Nutzen Sie bitte unsere Preislisten.

In Abhängigkeit vom Thema Ihrer Veranstaltung, deren Dauer und der Anzahl der Teilnehmenden erhalten Sie ganz exakte Angaben.

Was kostet die Anmietung eines Busses oder einer Barkasse? Nutzen Sie bitte unsere Preislisten.
Kann meine Gruppenveranstaltung an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Uhrzeit stattfinden? Wir richten uns grundsätzlich nach Ihren Wünschen. Sie bestimmen den Termin und die Uhrzeit! Für genauere Absprachen bestehen folgende Möglichkeiten:

Erste Möglichkeit: Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppen. Wir antworten Ihnen mit einem Angebot, das Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn Sie uns dieses bestätigen, erhalten Sie von uns im zweiten Schritt eine Auftragsbestätigung.

Zweite Möglichkeit: Nutzen Sie unsere Buchungsformulare für Gruppen. Dann überspringen Sie einen Schritt und Sie erhalten gleich eine Auftragsbestätigung. Dafür gewähren wir Ihnen dann sogar noch einen Preis-Rabatt in Höhe von 5 Prozent!

Sie haben für Ihre Veranstaltung spezielle Anliegen. Z.B. ein Catering. Oder Sie wünschen einen bestimmten Verlauf … Auch in diesem Fall verwenden Sie bitte unsere Buchungsformulare für Gruppen bzw. unser Anfrageformular. Zu den Vor- und Nachteilen beachten Sie bitte unsere Antwort auf die vorhergehenden Frage.
Sie wünschen eine Gruppenveranstaltung in englisch, französisch oder in einer anderen Fremdsprache. Nutzen Sie bitte unser Anfrageformular oder schauen Sie sich auf unserer englisch-sprachigen Webseite um: http://hamburg-tours-sightseeing.com.
Sie wünschen einen Gutschein? Nähere Infos dazu finden Sie hier: Gutscheine.
Sie vertreten ein Bildungsinstitut und wünschen für Ihre Seminare mehrmals im Jahr Abendveranstaltungen … Bildungsinstituten oder deren Akteuren bieten wir den Abschluss von Rahmenverträgen an. Diese beinhalten ganz besonders günstige Preis- und Stornierungsmöglichkeiten. Näheres dazu erfahren Sie hier.
Sie möchten für Schülerinnen bzw. für Studierende besonders günstige Preise erwirken … Auch in diesem Fall nutzen Sie bitte unsere Anfrageformulare oder unsere Buchungsformulare.
Sie wünschen Auskünfte zu Stornierungsbedingungen bzw. zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen? Schauen Sie bitte hier: AGB.
Sie wünschen regelmäßige Informationen? Bestellen Sie unseren Newsletter.
Sie haben ein anderes Anliegen? Senden Sie uns bitte eine E-Mail: info@hamburg-news.org.


 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Infos über Hamburg News


Hier finden Sie Informationen über Hamburgs News: Projektentwicklungen, Firmenphilosophie, Referenzen und anderes …

 

Wir über uns
Das sagen andere über Hamburg News
Referenzen / Firmenkontakte

  

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Das sagen andere über Hamburg News


Ohlsdorfer Friedhof 076
 
 
 
Eure Radtouren
sind Spitze!
 
Die Begleiter von
Hamburg News
bieten einen
kenntnisreichen und
informativen Kurs.
 
Danke für den tollen
Nachmittag,den wir
mit euch
erleben konnten!
 
[Julia und Erik
aus Volksdorf]
Super! Einfach super: Von der Promibegräbnisstätte bis zum Soltatenfriedhof, vom Schmetterlingsfriedhof zum Rosenfriedhof, vom Baumfriedhof zum Ruhefriedhof (die Wiese wird nur ein mal im Jahr gemäht) usw. usf. Die 4 Stunden der Radtour mit Hamburg News auf dem Ohlsdorfer Friedhof waren einfach Klasse!
 [Kurt Hirschmann, Betriebsratsvorsitzender aus Bayern]
 
Radtour durch Wilhelmsburg am 09. August 2008
Einen dickes Lob für euren Spaziergang in Wilhelmsburg. Der war sehr informativ und hat uns sehr geholfen unsere Diplomarbeit zur sozialen Stadtentwicklung vorzubereiten. So viel Hintergrundwissen – einmalig!
 [Ilka, Studentin der Fachhochschule für Sozialpädagogik]  
 
 
Ein dickes Lob für euch. Der Rundgang mit dem Schwerpunkt Reiherstiegviertel war Klasse: sehr informativ, spannend, mit vielen Hintergrundinformationen zur Geschichte, zur aktuellen Situation und zur künftigen Entwicklung. So war unser Betriebsausflug ein voller Erfolg.
Ich persönlich freue mich schon auf die nächste Führung.

 [Hans-Hermann König, Mitarbeiter des Bezirksamtes Hamburg Mitte]  
 
Hafenrundfahrt Bei einer Blitz-Ausschreibung für eine abendliche Hafenrundfahrt mit Abendessen für 100 Personen stellten wir fest, dass Hamburg News in der Qualitäts-Preis-Relation, das aus unserer Sicht beste Angebot vorlegte. Für den dann folgenden Rundgang durch die Speicherstadt & HafenCity sowie die sehr besondere Hafenrundfahrt wollen wir uns herzlich bedanken … Es war so lehrreich, dass es dazu beitrug, dass wir Hamburg ab 2010 in unser Programm mit aufnehmen. Ganz besonders bedanken möchten wir uns für die gründliche Beratung und die hervorragende Kommunikation … Was Hamburg News an Qualität bietet, da könnte sich manch größere Agentur ein Beispiel daran nehmen.
 [Jörg Kretschmer, Sekretariat der Kultusministerkonferenz – Pädagogischer Austauschdienst – Europäisch-Islamischer Kulturdialog] 
Stadtteilrundgang durch Barmbek - hier am Rübenkamp
 
Es sind Stadtrundgänge, bei denen ich einiges lernen konnte. Das, was ich in Barmbek erlebte, hat Spaß gemacht!
 [Wolfgang Joithe,
 Vizepräsident der HH Bürgerschaft]
  
 
 
Ich will mich bei Hamburg News bedanken! Keine Anstrengung war ihnen zu viel, um uns einen schönen Tag und damit einen erfolgreichen Betriebsausflug zu ermöglichen.
 [Elisabeth Schmalzl, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt] 
 
Ohne Hamburg News wäre es bei unserem Familienausflug nicht so interessant gewesen.
So aber erlebten wir mit etwa 30 Verwandten, Kindern und Enkelkindern einen tollen Tag. Alles hat gestimmt:
der Service, die Busrundfahrt, auch die Fahrt mit der Barkasse. Hamburg News kann man empfehlen.

[Silvia Lange aus Harburg]
   
Ballwerfer im Dulsberg
 
 Euer Spaziergang durch Altona hat mir sehr gut gefallen. Alle Teilnehmer unseres Betriebsräte-Seminars waren sehr angetan, wie die Geschichte dieses Stadtteils aus Sicht der einfachen Menschen beleuchtet wurde.
 [Bernd Honefeld, Betriebsrat aus Osnabrück]  
„Wir bedanken uns bei Andreas für die engagierte und informative Führung durch seinen Stadtteil. Er konnte jede Frage beantworten. Er berichtete, wodurch er und sein Bruder die Flutkatastrophe 1962 überlebten als hunderte der Primitiv-Baracken zerstört wurden. Die über 50 Mitgänger erfuhren bei dem Gang durch das ruhige Viertel mit viel Grün und Wasser, daß Rosa Luxemburg 1905 ihre Rede in einem Lokal am Vogelhüttendeich auf polnisch gehalten hat – weil sie verstanden werden wollte. Wir wurden von Einwohnern öfter angemacht, weil sie unsere Gruppe nicht einordnen konnten und befürchteten, daß wir etwas mit der Gentrifizierung zu tun haben, die voll in Gange ist … In Erinnerung bleibt: Das Reiherstiegviertel ist einen Ausflug mit Hamburg News wert.“
[Dieter Wegner, Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg]

 

Neben einer Vielzahl von so genannten freien Veranstaltungen, zu der jede und jeder kommen kann, bietet Hamburg News seit geraumer Zeit auch Gruppenveranstaltungen für Familien- oder Betriebsausflüge, spezielle Veranstaltungen für Schulklassen und Firmen an.

Eine Auswahl unserer diesbezüglichen Kunden, finden Sie hier.

 
 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Betriebsausflüge, Familienausflüge und Jahresendfeiern mit Hamburg News


Betriebsausflug Hamburgische WasserwerkeAuch im letzten Jahr haben wieder etliche Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Unternehmen ihre Betriebsausflüge über Hamburg News organisiert. Einiger unserer Kundinnen und Kunden, die mit Hamburg News bereits gute Erfahrungen gesammelt haben, haben wir Ihnen in unserer Referenzliste aufgeführt.

Häufig waren es Barkassenfahrten, Stadtteilrundgänge, Radtouren, Bus-Touren oder Ausflugsprogramme in Museen oder kulturelle Einrichtungen – manchmal anschließend mit einem schönen Essen oder einem Theaterbesuch kombiniert. Doch auch Veranstaltungen im Zusammenhang mit Jahresend- oder Weihnachtsfeiern hat Hamburg News bereits vielfältig organisiert. Dazu gehörten zum Beispiel Lichterfahrten oder Bordpartys auf einer schönen Barkasse.

Für solche Veranstaltungen versprechen wir höchste Qualität! Jede Veranstaltung wird individuell und nach ihren Wünschen vorbereitet. Sie selbst und ihre Gruppe erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, der Sie vom ersten Angebot, das wir ihnen kostenlos unterbreiten, bis hin zur Durchführung der Veranstaltung begleitet. Und sollte es tatsächlich mal sein, dass wir einschätzen müssen, ihre speziellen Wünsche nicht gut genug erfüllen zu können, dann verweisen wir auf andere Anbieter.

BA Mitte Ausflug Wilhelmsburg1Die Frage stellt sich, wie Sie mit Hamburg News eine solche Veranstaltung organisieren können und was das dann kostet?

Hamburg unterscheidet zwischen Veranstaltungen, die wir regelmäßig für Gruppen durchführen und solchen, die wir extra und in allen Einzelheiten nur für Sie ausarbeiten. Bei letzteren muss auch die Preisgestaltung individuell kalkuliert werden. Wenn Sie sich hingegen für eine Veranstaltung entscheiden, die wir regelmäßiger durchführen, haben wir feste Preisvorgaben. Das Nähere dazu entnehmen Sie bitte unserer Seite zur Organisation von Gruppenveranstaltungen. Dort finden Sie auch eine Übersicht zu jenen Veranstaltungen, die wir häufiger durchführen. Im Detail können diese dann natürlich auch ihren Wünschen angepasst werden.

Bitte berücksichtigen Sie dabei: Für Betriebsausflüge gewähren wir Ihnen besonders günstige Sonderpreise. Das nähere dazu entnehmen Sie bitte unseren Preislisten.

Sie wollen für ihre Familie eine solche Veranstaltung organisieren und kommen daher auf eine nur kleine Gruppe. Auch dann können wir ihnen sicherlich ein gutes Angebot unterbreiten. Zu angemessenen, da bezahlbaren Preisen!

Versuchen Sie es doch mal, denn ein Versuch macht klug!

Wir garantieren: auf jede Anfrage erhalten Sie binnen 24 Stunden eine Antwort! Und binnen 48 Stunden ein kostenloses Angebot.

Senden Sie uns dafür eine Mail ( info@hamburg-news.org ) oder nutzen Sie unser Anfrageformular.

 

Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Wer wir sind …


wer wir sindBetrieben wird das Projekt Hamburg News von einer Gruppe gleichberechtigter Referentinnen und Referenten. Kennengelernt haben wir uns in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Allesamt sind wir demzufolge seit Jahren in verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung tätig.

Da wir in Hamburg leben und arbeiten, hier fest verwurzelt sind, richten wir den Blick bei unseren Stadt- und Hafenrundfahrten, bei unseren Fahrradfahrten und Stadtteilrundgängen deshalb auch nicht nur auf Vergangenes. Aktuelle Fragen der Stadt- und Stadtteilentwicklung, die damit zusammenhängenden sozialen Probleme, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Bevölkerung, sind für uns mindestens ebenso wichtig. Im Vortrag. Viel lieber noch im Dialog.

Ein wichtiges Arbeitsprinzip ist für uns die Kooperation. Bei unseren Hafenrundfahrten Extra Plus und unseren umweltpolitischen Hafenrundfahrten sind häufig besondere Experten aus anderen Organisationen beteiligt. Wenn wir einen Stadtteilrundgang organisieren, dann achten wir auf Stadtteilführer(innen), die sich wirklich auskennen, die einen Draht zu den Menschen im jeweiligen Stadtteil haben.

Feste Kooperationsbeziehungen gibt es zudem mit einigen Betriebsräten, mit dem Förderverein „Rettet die Elbe“, mit dem Bildungswerk des DGB, mit der WAF, mit der Hamburger Volkshochschule (VHS) und mit einigen Geschichtswerkstätten. Solche Kooperationsbeziehungen, neudeutsch: Netzwerkstrukturen, sind uns wichtig.

Nicht verschweigen wollen wir deshalb, dass es auch gute andere Anbieter im Bereich von Stadtführungen, Hafenrundfahrten und ähnlichem gibt. Der Landesjugendring organisiert z.B. regelmäßig antifaschistisch orientierte Hafenrundfahrten. „Rettet die Elbe“ betreibt ein Programm, das umweltpolitische Fragen in den Vordergrund rückt. Es ist hier nicht der Platz alles aufzuzählen. Mit solchen Anbietern wollen wir nicht in Konkurrenz treten. Unser Angebot soll Vorhandenes ergänzen: Für uns stehen eher soziale Fragen und Fragen der Stadtentwicklung inhaltlich im Vordergrund. Wo es geht, wollen wir deshalb mit weiteren guten Anbietern, auch solchen, die einen anderen Schwerpunkt haben, in Kooperationsbeziehungen treten …

Sie wollen einen Namen? Die medienrechtliche Zuständigkeit erfahren Sie aus dem Impressum dieser Web-Seite. Wenn Sie noch mehr wissen wollen, dann schicken uns eine Mail: info@hamburg-news.org.

Einiges zu unseren Kundinnen und Kunden, erfahren Sie hier. Für welche Bildungsinstitutionen wir darüber hinaus schon tätig waren, das erfahren Sie hier. Und was Privatpersonen, die unseren freien Veranstaltungen besuchen, über uns denken, das erfahren Sie hier.
 

Wollen Sie mehr wissen?

 
Dann schicken uns eine Mail!
 
 
Mail:
info@hamburg-news.org
 
 
Share

Hinweis: Wenn Sie Inhalte in Netzwerke teilen, werden Daten, wie etwa die IP-Adresse, an diese übertragen.
Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Reicht ihnen das nicht? Vielleicht finden Sie bessere Ergebnisse mit dem Suchfeld "Suche nach".